Stuten-Königinnen gekrönt

Elite-Stutenschau Rastede

Auf der Elite-Stutenschau des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes (OL) im Schlosspark zu Rastede brillierte Candy v. Sir Donnerhall I – Fürst Heinrich – Rubinstein I als Siegerstute. Lafayette v. Lordanos – Landadel – Weltmeister setzte sich beim Springpferdezuchtverband Oldenburg-International (OS) an die Spitze der Stutenkollektion.

<div“>

Die Tänzerin „Candy“ aus der traditionsreichen Zucht von Paul Wendeln aus Garrel und dem Besitz von Hilde und Paul Wendeln aus Garrel stammt aus der erfolgsverwöhnten Stutenfamilie der Cinderella. Die Siegerstute ist eine Schwester des gekörten Sir Heinrich OLD, Bundeschampion der sechsjährigen Dressurpferde unter Anja Wilimzig, und zur Bundeschampionesse 2013 der vierjährigen Reitpferde sowie Reserve-Siegerstute im Brillantring zu Rastede 2012, Cindy OLD. Die überragende Stute erzielte eine Gesamtnote von 8,63 in ihrer Stutenleistungsprüfung. Silber im Lot der dressurbetonten Stuten ging an Magic Moon S v. Desperado – Sandro Hit – Donnerhall aus der Zucht und dem Besitz von Georg Sieverding aus Emstek. Großmutter Maradita brachte die gekörten und S-erfolgreichen Auktioniken Silver Black OLD für Marta Peña aus Spanien und Sieger Hit v. Sandro Hit für den Dänen Andreas Helgstrand. Aus dem weiteren Stutenstamm der edlen Stute kommt u.a. der Erfolgsvererber Fürstenball v. Fürst Heinrich.

Mit Bronze gekrönt wurde Feel Free v. Foundation – Sandro Hit – Donnerhall aus der Zucht von Indira Wallner aus Schwinkendorf, und dem Besitz von Bernadette Brune aus Westerstede. Die bewegungsstarke Stute wurde 2013 auf der Elite-Fohlenauktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta entdeckt.

Lafayette v. Lordanos – Landadel – Weltmeister setzte sich beim Springpferdezuchtverband Oldenburg-International (OS) an die Spitze der Stutenkollektion. Die sprunggewaltige Stute aus der Zucht von Franz Albers aus Höltinghausen und dem Besitz von der Besitzergemeinschaft Sanktjohanser & Lauderbach aus Löningen wurde in ihrer Leistungsprüfung mit der 9,0 im Freispringen bewertet. Mutter Leandra war selbst M-Springen erfolgreich unter Bernd Osterkamp und brachte für die Vechtaer Auktion Lizabella v. Lordanos, erfolgreich in Aufbauprüfungen unter Anna-Elisa Tofall. Lafayettes Großmutter ist die Schwester zum gekörten Westminster v. Weltmeister, dem Vater der Weltmeisterin Weihaiwej unter Franke Sloothaak.

Den Reservesieg bei den springbetonten Stuten holte Rilana v. Colestus – Dinard L – Ramiro’s Son. Die Stute aus der Zucht und dem Besitz von Hermann Kuck hat keinen geringeren zum Vater als den international in Großen Preisen unter Lugder Beerbaum erfolgreichen Colestus. Rilanas Mutter brachte u.a. die M-erfolgreiche Bundeschampionats-Finalistin Chancy K v. Cristallo I für Joachim Heyer. Großmutter Romenia brachte u.a. Sandra Auffarths M-Vielseitigkeitspferd Nobel Prince OLD v. Noble Roi xx.

Mit der Ic-Prämie ausgestattet wurde Dynastie v. Diarado – Cornet Obolensky – Lamerto H aus der Zucht von Dr. Kornelia Grudup aus Moers und dem Besitz von Mathias Steininger aus Thallwitz. Die Diarado-Tochter wird auf der Herbst Elite-Auktion im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta als Spring-Elite dargeboten.

Eine Reihe an prämierten Stuten des prestigeträchtigen Brillantrings starteten ihre Karriere als Fohlen auf der Auktion in Vechta. Verpassen Sie nicht, sich Ihren Zukunftshelden auf der Elite-Fohlenauktion am 27. August im Oldenburger Pferde Zentrum zu sichern.

Hier finden Sie alle Ergebnisse der Brillantringe:

Brillantring Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes.

Brillantring Springpferdezuchtverband Oldenburg-International.

</div“>