Strahlender Sieger

5. Oldenburger Sattelkörung

Als strahlender Sieger der Oldenburger Sattelkörung paradierte Zodiakus, geb. 2013, v. Zonik a.d. Golden Truth v. Donnerschwee – Goldstern, Z. u. A.: Bernd Huslage sen., Essen, im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta.

<div“>

Der Siegerhengst hat keinen geringeren als Nachwuchsstar Zonik zum Vater. Zonik begeistert aktuell mit Multichampion Edward Gal aus den Niederlanden mit Siegen bis Prix St. Georges.
Mit Silber brillierte Supremont, geb. 2013, v. San Amour I a.d. Gräfine v. Carry Gold – Feingau, Z.: Stall Troff, Jemgum, A.: H.O.B. Dressage Horses KG, Meerbusch. Der Reservesiegerhengst stammt aus dem Mutterstamm der Perle. Aus diesem erfolgreichen Stamm geht u.a. der gekörte und in Grand Prix-Prüfungen siegreiche Royal Mirage v. Rosario für Marcus Hermes hervor.

Die Bronzemedaille erhielt Black Rock, geb. 2013, v. Bon Bravour a.d. Desiree v. De Niro – Caprimond/T., Z.: Johann Duis, Uplengen, A.: Antonio do Vale, Lastrup. Der Sohn des Bon Bravour stammt aus demselben Mutterstamm wie der Grand Prix erfolgreiche Shylock v. Sandro Hit mit der Österreicherin Caroline Kottas-Heldenberg im Sattel.

Insgesamt körte der Verband der Züchter des Oldenburger Pferdes sieben von zehn vorgestellten Hengsten. </div“>