Erst testen, dann kören

Oldenburger Sattelkörung

Am 9. und 10. April findet im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta die vierte Oldenburger Sattelkörung statt. 20 interessante Kandidaten haben die Zulassung zur Oldenburger Sattelkörung erhalten.

Neben den üblichen Körprüfungen präsentieren sich die Hengste unter dem Sattel. Danach testen die Fremdreiter. Dies bietet den großen Vorteil bereits vor der Zuchtzulassung eine Aussage über die Reiteigenschaften der Hengste treffen zu können. Wertvolle Debütanten paradieren im Anschluss an die Sattelkörung am 11. April in der Auktionskollektion der Frühjahrs-Elite-Auktion in Vechta.

Bitte finden Sie hier die teilnehmenden Hengste der Sattelkörung.

Bitte finden Sie hier die gesamte Auktionskollektion der 82. Frühjahrs-Elite-Auktion.

Zeitplan der Sattelkörung:

Donnerstag, 9. April

ab 15.30 Uhr: Freispringen und Freilaufen

Freitag, 10. April

11.00 Uhr: Pflastermusterung auf dem Schützenplatz
13.00 Uhr Grundgangartenüberprüfung und Fremdreitertest
16.00 Uhr Schrittringe mit Körurteil
ab 19.00 Uhr Frühjahrs-Abendparade der 82. Frühjahrs-Elite-Auktion mit Prämierung der 4. Sattelkörung und Herausstellung der Siegerhengste OL und OS

Samstag, 11. April

12.00 Uhr Möglichkeit zum Ausprobieren der Junghengste
15.00 Uhr Versteigerungsbeginn der 82. Frühjahrs-Elite-Auktion

Informationen Sattelkörung:Katrin Burger: 04441-935595 oder burger.katrin@oldenburger-pferde.com

Beratung und Kundenservice 82. Frühjahrs-Elite-Auktion:

Dressurpferde:
Thomas Rhinow: +49 (0) 44 41-93 55 15 oder rhinow.thomas@oldenburger-pferde.com
Daniel Pophanken: +49 (0) 44 41-93 55 895 oder pophanken.daniel@oldenburger-pferde.com

Springpferde:
Fabian Kühl: +49 (0) 44 41-93 55 71 oder kuehl.fabian@oldenburger-pferde.com