Contender lebt nicht mehr

Stempelhengst abgetreten

Abschied nehmen hieß es von einem berühmten Vererber: Der Holsteiner Starvererber Contender starb im Alter von 29 Jahren.

<div“>

<div“> <div“> <div“>Der Calypso-II-Ramiro-Ladykiller-xx-Sohn aus der Zucht von Niko Detlef (Dänschendorf) war einer der bedeutendsten Hengste in der Holsteiner Zucht und stand seit 2001 auf der Deckstation Lienau in Haselau (Schleswig-Holstein). <div“> <div“>Beeindruckende Zahlen belegen sein Lebenswerk: So hinterlässt Contender 127 gekörte Hengste und fast 1200 eingetragene Zuchtstuten. Dabei stellte er mit Camiros und Cubito zweimal den Siegerhengst der Körung in Neumünster. Sein wohl bedeutendster Sohn ist Contendro I. <div“> <div“>Auch im Sport haben sich die Contender-Kinder bewiesen und bislang mehr als 7,7 Millionen Euro gewonnen. Der in den Niederlanden aus einer Burggraaf-Mutter gezogene Contender-Sohn Montender gewann unter Marco Kutscher 2004 bei den Olympischen Spielen in Athen Einzel- und Mannschaftsbronze, 2005 bei der Europameisterschaft wurde das Paar Doppel-Europameister. Weitere Erfolgspferde sind Checkmate von Meredith Michaels-Beerbaum und Toni Hassmanns dreifacher Derby-Sieger Collin. <div“ align=“right“>MS </div“></div“></div“></div“></div“></div“> <div“> <div“> <div“> <div“> <div“ align=“right“> </div“></div“></div“></div“></div“></div“>
</div“></div“>