Wo steht die deutsche Pferdezucht?

Nur die Zuchtverbände Oldenburg, Holstein und Westfalen konnten bei den Weltreiterspielen in der Normandie mit den Niederländern, Belgiern und Dänen mithalten. Den Verlust der traditionellen Führungsposition der deutschen Zuchtverbände konnte das aber nicht verhindern. "Das muss für uns alle endlich ein Weckruf sein!", meint Oldenburgs Zuchtleiter Dr. Wolfgang Schulze-Schleppinghoff.

Sechs kamen durch

Am 11. Dezember fand im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta eine Hengst-Anerkennung statt, wobei sechs Hengste anerkannt wurden.

Letzte Chance

Der Oldenburger Pferdezuchtverband bietet am Montag, 19. Oktober, einen zusätzlichen Prämierungs- und Registrierungstermin für Fohlen im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta an.

Die Spreu vom Weizen trennen

Am Montag, den 18. Januar, werden im Pferde Zentrum Vechta die Kandidaten für die Oldenburger Sattelkörung 2016 vorbesichtigt und ausgewählt. Die Sattelkörung für dressurbetonte Hengste wird am 31. März im Rahmen der Frühjahrs-Elite-Auktion stattfinden.

Körung: Spitzenhengste in Vechta

Alle gekörten Hengste der Oldenburger Sattelkörung am 5. und 6. April stehen zum Verkauf. Im Auktionsbereich der Oldenburger Website...

Es wird ernst…

329 Hengste bewerben sich anlässlich der Hengstvorauswahlen für eine Zulassung zu der begehrten Oldenburger Körung vom 20. - 22. November. 140 Hengste stellen sich vom 7. bis zum 9. Oktober für die Hengstvorauswahl des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS) vor. Am 10. sowie am 13. und 14. Oktober präsentieren sich 189 Hengste des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes (OL).

Körkandidaten im Netz

Die Hengste der Oldenburger Körung präsentieren sich ab sofort im Auktionsbereich der Oldenburger Website mit Foto und Video. Die Crème de la Crème des aktuellen Junghengstjahrgangs stellt sich auf den Oldenburger Hengst-Tagen vom 17. bis zum 19. November im Pferde Zentrum Vechta dem kritischen Urteil der internationalen Pferdeszene.

Pferdezucht im Netz

„Ohne gezielte Pferdezucht wird es in der Zukunft keine gesunden Leistungspferde geben“. Ein Leitsatz, der deutlich macht, wie wichtig die fachgerechte Pferdezucht ist. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass es ausreichend Züchter mit entsprechender Fachkenntnis gibt.

Spitzenpreis für Körsieger

Die 3. Oldenburger Sattelkörung präsentierte einen herausragenden Siegerhengst: Fürsten-Look v. Fürstenball-Londonderry-Weltmeyer erzielte auf der 80. Jubiläums-Elite-Auktion in Vechta den Spitzenpreis von 350.000 Euro. Bergolio v. Bordeaux-Rosier-Tin Rocco begeisterte auf der Oldenburger Sattelkörung als Reservesieger.

Stars in der Manege

Ab Februar können Sie wieder die spektakulären Hengstvorführungen renommierter Hengststationen im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta erleben. Sichern Sie sich rechtzeitig ein Ticket!