Reichlich Medaillen

Auf den DKB-Bundeschampionaten in Warendorf gingen zwei Gold, eine Silber und vier Bronzemedaillen nach Oldenburg. Fürst William wird Bundeschampion bei den 3-jährigen Hengsten und Fasine Bundeschampionesse bei den 6-jährigen Dressurpferden.

Meister auf Oldenburgern

Sowohl im Springen als auch in der Dressur saßen die Weser-Ems-Meister der Senioren im Sattel von Oldenburger Erfolgspferden. Im Dressurviereck strahlte Silver Black OLD unter Kira Wulferding mit der Meisterschärpe. Auf dem Silber- sowie Bronzerang folgten hier His Heini unter Silvia Busch-Kuffner sowie Morrina Negra unter Lukas Fischer. Quidam's Queen und Tobias Meyer holten Gold bei den Springreitern. Quinnus II und Manuel Feldmann brillierten mit Silber bei den Junioren. Bundeschampion Qinghai und Guido Klatte jun. holten Bronze bei den Jungen Reitern.

Karten-Vorverkauf ab jetzt

Der Kartenvorverkauf für das Oldenburger Landesturnier Rastede startet bereits jetzt. Tickets können ab sofort über Nordwest Ticket online gebucht und per komfortablem „PRINT@HOME“ zuhause ausgedruckt werden. Selbstverständlich auch möglich: der Erwerb der Karten in einer der Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen vor Ort.

FEI auf dem Holzweg

In ihrem traditionellen Aktiventreffen zum Jahresauftakt in Warendorf haben sich die Mitglieder der Bundeskader Dressur unter anderem mit den aktuellen...

Virtuell durch die Soers

Es ist einer der spektakulärsten Termine im internationalen Pferdesport-Kalender. Wenn sich die besten Vielseitigkeitsreiter der Welt in Aachen zum abschließenden Geländeritt im Rahmen der FEI Europameisterschaften (11. bis 23. August) treffen, ist Hochspannung garantiert. Aber nicht nur live geht es rund. Auch in der digitalen Welt wird ein sagenhafter Blick hinter die Kulissen ermöglicht. Ein interaktiver Parcours macht’s möglich.

Dressur pur

Vom Grand Prix bis zu international ausgeschriebenen Aufgaben für Nachwuchspferde reicht das Prüfungsspektrum bei der dritten Ausgabe von Dressur Cappeln International vom 8. bis 10. Juli auf Gestüt Vorwerk im niedersächsischen Cappeln.

Medaillenregen in Warendorf

Mit drei Championatstiteln, vier Silbermedaillen und dreimal Bronze kehrte das Oldenburger Lot hocherfolgreich von den Bundeschampionaten aus Warendorf zurück. Oldenburger Pferde standen gleichermaßen in Springen, Dressur und in der Vielseitigkeit "auf dem Treppchen".

Ohne Totilas zur WM

Die deutsche Dressurmannschaft muss bei den Weltreiterspielen in der Normandie (24.8. bis 7.9.2014) überraschend auf den Einsatz des Hengstes Totilas und seines Reiter Matthias Alexander Rath (Kronberg) verzichten.

Ohne Damon Hill

Deutschlands erfolgreichstes Dressurpaar der vergangenen drei Jahre hat keine gemeinsame Zukunft mehr: Der 14-jährige Donnerhall-Hengst Damon Hill steht seiner Reiterin Helen Langehanenberg nicht weiter zur Verfügung, die Verhandlungen über den Beritt des Hengstes sind gescheitert.

Zwei Oldenburger auf dem Treppchen

Erst im Stechen musste sich der OS-Wallach Cosmic Blue unter Andre Plath geschlagen geben. Mit einem schnellen Vierfehler-Ritt im Umlauf Dritter wurde der Oldenburger Ex-Derbysieger Lex Lugar mit Carsten-Otto Nagel.

Pferde Communitys