Trainieren wie die Profis

…möglich machen dies die beiden Referenten des HCCG-Seminars Jan Peer Hagenauer und Dr. Tuuli Tietze. „Fit aufs Pferd“ lautet der Titel des Fachseminars vom Horse Competence Center Germany (HCCG), das am 02. August 2014 in Georgsmarienhütte auf Gestüt Osthoff stattfindet.

Fohlen richtig beurteilen

„Fohlenbeurteilung – Durch die Brille eines Zuchtrichters“ lautet das Thema des HCCG-Seminars, das viele Fragen rund um die Beurteilung des Pferdenachwuchses beantwortet. Im Rahmen des 14. Deutschen LVM-Fohlenchampionat vom 11. bis 14. Juli im westfälischen Lienen findet auf dem Gelände des „Reitverein Lienen“ ein Fach-Seminar zum Thema Fohlenbeurteilung statt, organisiert vom Horse Competence Center Germany (HCCG).

Meister auf Oldenburgern

Sowohl im Springen als auch in der Dressur saßen die Weser-Ems-Meister der Senioren im Sattel von Oldenburger Erfolgspferden. Im Dressurviereck strahlte Silver Black OLD unter Kira Wulferding mit der Meisterschärpe. Auf dem Silber- sowie Bronzerang folgten hier His Heini unter Silvia Busch-Kuffner sowie Morrina Negra unter Lukas Fischer. Quidam's Queen und Tobias Meyer holten Gold bei den Springreitern. Quinnus II und Manuel Feldmann brillierten mit Silber bei den Junioren. Bundeschampion Qinghai und Guido Klatte jun. holten Bronze bei den Jungen Reitern.

Fast 10.000 Euro für einen guten Zweck

Belepsch’s Zauberlehrling heißt das qualitätvolle Oldenburger Charity-Fohlen, das Leben rettet. Zugunsten des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers (NKR) versteigerte der Förderverein des Oldenburger Pferdes Hannover-Süd im Rahmen des Großen Preises von Isernhagen das prämierte Hengstfohlen mit hervorragender Abstammung. Insgesamt kam ein Spendenbetrag von 9.560 Euro zusammen, welcher dem NKR vollständig zugute kommt.

Karten-Vorverkauf ab jetzt

Der Kartenvorverkauf für das Oldenburger Landesturnier Rastede startet bereits jetzt. Tickets können ab sofort über Nordwest Ticket online gebucht und per komfortablem „PRINT@HOME“ zuhause ausgedruckt werden. Selbstverständlich auch möglich: der Erwerb der Karten in einer der Nordwest Ticket Vorverkaufsstellen vor Ort.

Fohlen hilft Menschen mit Leukämie

Ein Fohlen erblickt das Licht der Welt – und hilft Menschen in Not. „Charity-Fohlen“ – unter diesem Motto steht eine Benefiz-Aktion des Fördervereins des Oldenburger Pferdes Hannover-Süd. Morgen, am 12. Juni, um 14.00 Uhr wird das Charity-Fohlen Berlepsch’s Zauberlehrling v. Belissario-Sandro Hit-Donnerhall erstmals auf dem Oldenburger Registrierungstermin in Isernhagen präsentiert. Am Sonntag, den 15. Juni, findet die Charity-Auktion zugunsten des Norddeutschen Knochenmark- und Stammzellspender-Registers (NKR) im Rahmen des Großen Preises von Isernhagen um ca. 14.00 Uhr statt.

Von der Verkaufsanzeige bis zum Kundenservice

Nicht all zu lang ist´s her - der Pferdekauf per Handschlag. Jedoch zu lange, um im heutigen Zeitalter des Internets mitzuhalten. Für viele Züchter und Pferdehändler ist es schwierig geworden sich gegen professionelle Zuchtbetriebe durchzusetzen. Doch wie man mit einfachen Tipps eine erfolgsversprechende Anzeige schaltet und worauf es beim Umgang mit dem Kunden ankommt u.v.m., werden die beiden Vermarktungsexperten Dr. Ulf Möller und Lena Büker Ihnen am 21. Juni beim HCCG-Seminar näher bringen.

Teure Fohlen

Den Auktions-Spitzenpreis der Oldenburger Sommer-Kollektion am Wochenende in Vechta erzielte das Fohlen Selfie v. San Amour-De Niro-Akzent II mit 40.000 Euro. Das teuerste Reitpferd Spielbanker v. Spielberg wurde für 39.000 Euro zugeschlagen.

Zwei Oldenburger auf dem Treppchen

Erst im Stechen musste sich der OS-Wallach Cosmic Blue unter Andre Plath geschlagen geben. Mit einem schnellen Vierfehler-Ritt im Umlauf Dritter wurde der Oldenburger Ex-Derbysieger Lex Lugar mit Carsten-Otto Nagel.

Heiße Phase hat begonnen

Die Sportpferde-Kandidaten der Summer Mixed Sales haben ihr Quartier im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta bezogen. Bis zum 30. Mai haben Sie nun die Möglichkeit, Ihre Wunschkandidaten unter dem Sattel zu testen. Am Samstag, den 31. Mai, kommen die 33 Spring- und Dressurpferde dann gemeinsam mit einer Kollektion von 35 Elite-Fohlen vor internationaler Käuferkulisse zur Versteigerung.