Medaillenregen in Warendorf

Mit drei Championatstiteln, vier Silbermedaillen und dreimal Bronze kehrte das Oldenburger Lot hocherfolgreich von den Bundeschampionaten aus Warendorf zurück. Oldenburger Pferde standen gleichermaßen in Springen, Dressur und in der Vielseitigkeit "auf dem Treppchen".

Auf der Erfolgsstraße

In vielen Vorprüfungen auf dem Weg zu den begehrten Championatstiteln hatten Oldenburger Pferde bei den Bundeschampionaten des Deutschen Reitpferdes in Warendorf bislang die Nase vorn. Oldenburgs Springpferde dominierten gar in allen Prüfungen der fünf- und sechsjährigen Springpferde.

Got to dance

Am 3. Oktober wird die Dance-Industry das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta rocken. Die LED-Show der Tänzer von Dance-Industry begeisterte ein Publikum von 2,8 Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit einer actionreichen und mitreißenden Licht-Show waren die österreichischen Tänzer in das Finale der Fernsehshow Got to Dance des Senders Pro Sieben eingezogen.

Wieder Hiobsbotschaft für WEG-Team

Michael Jungs 14-jähriger Wallach Sam FBW kann nicht bei den Weltreiterspielen in der Normandie eingesetzt werden und seinen Titel damit nicht verteidigen. Das Pferd des amtierenden Olympiasiegers, Welt- und Europameisters hat eine Entzündung in einem Vorderhuf.

Oldenburgs Fohlen live in aller Welt

Morgen, am Samstag, den 23. August, präsentieren sich 80 Elite-Fohlen um 12.00 Uhr im Reiterwaldstadion Vechta. Die Oldenburger Elite-Fohlen-Parade erleben Sie live auf sämtlichen mobilen Geräten. Um 16.00 Uhr werden diese jungen Zukunftsstars in einer spannenden Auktion versteigert. Ab 11.45 Uhr steht auf der Startseite der Oldenburger Homepage www.oldenburger-pferde.com ein Button bereit, mit dem Sie direkt zum Livestream gelangen. Die Auktion selbst wird nicht im Internet übertragen.

Ohne Totilas zur WM

Die deutsche Dressurmannschaft muss bei den Weltreiterspielen in der Normandie (24.8. bis 7.9.2014) überraschend auf den Einsatz des Hengstes Totilas und seines Reiter Matthias Alexander Rath (Kronberg) verzichten.

Weltmeisterlicher Nachwuchs

Namen, die den Großen Sport bestimmen, geben auch bei der 13. Elite-Fohlenauktion in Vechta den Ton an. Am Samstag, 23. August, kommen Oldenburger abstammend vom frisch gekürten Weltmeister Sezuan, vom Olympiasieger-Vater Negro und vom Totilas-Vater Gribaldi zur Versteigerung.

Ab jetzt im Netz

Ab sofort steht der Katalog für die Elite-Fohlenauktion online für Sie bereit. 80 sorgfältig ausgewählte junge Talente paradieren am Samstag, den 23. August, im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Machen Sie sich selbst ein Bild der herausragenden Qualität dieser Kollektion.

Solche Stuten braucht die Zucht

Zuchtleiter Dr. Wolfgang Schulze-Schleppinghoff resümierte nach der Oldenburger Elite-Stutenschau in Rastede: „Qualität hat sich durchgesetzt. Gute Stuten gehören in die Zucht. Liebe Züchter, lassen Sie Ihre hervorragenden Stuten decken!“

Internationales Dressurturnier auf Gestüt Vorwerk

Vom 1. bis 3. August ist die traditionsreiche Sport- und Zuchtstätte Gestüt Vorwerk im Herzen des Oldenburger Münsterlandes Austragungsort von Dressur Cappeln International. Das kurzfristig von Familie Max-Theurer anberaumte Dressur-Event auf Vier-Sterne-Niveau soll vor allem der Vorbereitung auf die Weltreiterspiele Ende August dienen.