Got to dance

Am 3. Oktober wird die Dance-Industry das Oldenburger Pferde Zentrum Vechta rocken. Die LED-Show der Tänzer von Dance-Industry begeisterte ein Publikum von 2,8 Millionen Menschen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit einer actionreichen und mitreißenden Licht-Show waren die österreichischen Tänzer in das Finale der Fernsehshow Got to Dance des Senders Pro Sieben eingezogen.

Online Elite-Auktion – bieten Sie jetzt!

Die 92. Frühjahrs Elite-Auktion ist am 25. März als Online Elite-Auktion gestartet. Rund um den Globus haben Sie die Möglichkeit, Ihren Favoriten...

Dom, Dressur und Dolce Vita

Reiterferien in der Toskana Dieser Reisebericht von Angelika Frank (aus Pferdeforum 11/2010) macht sicher nicht nur uns in diesen schneereichen Zeiten...

Open Air Premiere: Ein grandioser Erfolg

Das Debüt der 1. Oldenburger Special Edition bei strahlendem Sonnenschein im elegant aufgemachten Reiterwaldstadion war ein voller Erfolg. Die Kollektion bestehend aus...

„Fitnessstudio für mein Pferd“

Vortragsabend mit Pferde-Physiotherapeutin Katrin Obst im Deutschen Pferdemuseum Am Donnerstag, den 23. Mai wird es sportlich...

Körkandidaten online

Die Hengste der Oldenburger Körung präsentieren sich ab sofort im Internet. Im Auktionsbereich der Oldenburger Website www.oldenburger-pferde.com stellen sich ...

Frühjahrs-Kollektion online

Am 3. und 4. April sorgen die 92. Frühjahrs Elite-Auktion und die 9. Oldenburger Sattelkörung im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta...

Das letzte Jahrhundert der Pferde

In seinem Buch „Das letzte Jahrhundert der Pferde“ (Verlag C.H. Beck) erzählt Autor Ulrich Raulff furios die Geschichte dieses Abschieds – die Trennung von Mensch und Pferd. Am Mittwoch, den 22. Juni ist er um 19.30 Uhr im Deutschen Pferdemuseum in Verden (Aller) zu Gast.

Perspektiven und Fehlentwicklungen

Ankaufsuntersuchungen sind ein Schreckgespenst für jeden Pferdezüchter. Das Pferd mag noch so gut sein, fallen die Röntgenbilder nicht optimal aus, hat der Verkäufer das Nachsehen. Und das nicht selten völlig ohne objektive Berechtigung.

Pferde und Medien

Das 2. Liebenberger Pferdeforum diskutiert am 27. März das Thema „Pferde und Medien: Wie begeistern wir mehr Menschen für die Pferdezucht und den Pferdesport?“