Meldungen

Oldenburger Hengstkörung
20.11.2017  

Neues Blut für Oldenburg

Ein ausgeglichen gutes Junghengstlot präsentierte sich der Oldenburger Körkommission und einem internationalen Publikum vor vollen Rängen im Oldenburger Pferde Zentrum Vechta. Für den Oldenburger Verband gingen 36 Hengste in das Körprocedere, 21 wurden gekört. Für den OS-Verband erhielten 22 Nachwuchsvererber von ebenfalls 36 Kandidaten das ersehnte Prädikat "gekört".
Zum strahlenden Oldenburger Siegerhengst gekürt wurde ein Nachkomme v. Belantis - Sir Tender - Welton - Figaro, aus der Zucht und ausgestellt von Angelika Krause aus Ellerbek. Vater Belantis glänzt aktuell mit internationalen Siegen unter Isabell Werth. Belantis stammt aus der berühmten P-Linie, aus der auch Bundeschampionesse Poetin v. Sandro Hit und Stammhalter Quaterback hervorgegangen sind.
Mit der Siegerschärpe des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS) wurde ein Sohn des Casallco - Calido - Corofino - Alcatraz, Z.: Paul Forkert, Bremen, A.: Hergen Forkert, Bremen, ausgezeichnet. Mutter Clivia brachte bereits Ben Mahers internationales S-Springpferd Cloud Nine II.

Mit Silber im Prämienlot der dressurbetonten Oldenburger Hengste durfte sich ein Hengst v. Don Schufro - Stedinger - Dinard L - Ramiro, Z.: Heinz & Elisabeth Schulte, Ahlen, A.: Johannes Westendarp, Wallenhorst, schmücken. Der Oldenburger Vize-Champion stammt aus dem renommierten Stutenstamm der Finnländerin. Mit Bronze glänzte ein bewegungsstarker Hengst v. Sandro Hit - Fürst Heinrich - De Niro - Rubinstein I, aus der Zucht von Andreas Klinker, Molbergen, und ausgestellt von der Fürstenball-Entdeckerin Lone Boegh Henriksen von HP horses Aps aus Dänemark. Aus dem berühmten Stutenstamm der Love Story kommen u.a. die gekörten und in S-Dressuren erfolgreichen Sir Diamond unter Juliette Piotrowski sowie Fürst Wilhelm unter Kristin Biermann.

Der Springpferdezuchtverband Oldenburg-International kürte einen Sohn v. Toulon - Argentinus - Landadel - Grannus, Z.: Reinhold Schnieder, Lastrup, A.: Michael Syperek, Cloppenburg, zum Silbermedaillengewinner. Mutter Absolut Schnieder stellte bereits Juliane Enders in S-Springen erfolgreichen Colourful v. Chamberland. Bronze im OS-Lot erhielt ein vermögender Hengst v. Kannan - Casall - Acord II - Latus II, Z.: Stuteri Silverforsens, Schweden, A.: Dr. Uwe Bublitz, Schweden.

Hier finden Sie die gesamten Körergebnisse des Verbandes der Züchter des Oldenburger Pferdes (OL).

Hier finden Sie die gesamten Körergebnisse des Springpferdezuchtverbandes Oldenburg-International (OS).
 

Branchenbuch

PferdeShop

Verbände

Kleinanzeigen