Meldungen

AGRAVIS-Cup Oldenburg
19.10.2017  

Internationaler Sport

Das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen AGRAVIS Raiffeisen AG ist zum vierten Mal Titelsponsor des internationalen Hallenturniers vom 2. bis 5. November in der EWE-Arena Oldenburg. Seit dem Umzug in die große Arena ist die Veranstaltung zu einem echten Eventerlebnis geworden und entwickelt sich stetig weiter.
Total 33 Prüfungen und 185.000 Euro Preisgelder, so lauten die Eckdaten des diesjährigen Hallenturniers in Oldenburg. Die Mannschaftsdressur am Donnerstagabend bildet den ersten Höhepunkt des AGRAVIS-Cup und zugleich den Abschluss der Eröffnungsveranstaltung am 2. November. Das Championat der GVO Versicherung wird als Youngster-Championat ausgetragen. Das bedeutet, dass siebenjährige Springsporthoffnungen in einer eigenen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen. Doch nicht nur die jungen Springpferde bekommen beim AGRAVIS-Cup die Gelegenheit, ihr Können unter Beweis zu stellen, sondern auch die talentierten jungen Dressurstars von morgen. Erstmals wird eine Finalqualifikation des Louisdor-Preises in Oldenburg ausgetragen werden. Der Titelsponsor der Veranstaltung, die AGRAVIS-Raiffeisen AG, legt Wert auf die ganzheitliche Sportförderung und hat dabei auch die Springsportgeneration U25 im Blick: Der AGRAVIS-Zukunftspreis feiert in Oldenburg wieder sein Finale. Der AGRAVIS-Cup erhält eine weitere Aufwertung: 2017 wird zum ersten Mal ein CSI3*-Event in Oldenburg ausgetragen. Im Rahmen dieses CSI3* ist Oldenburg Station der Springsportserie MITSUBISHI MOTORS Masters League. Der Samstagabend des AGRAVIS-Cup bietet wieder eine brillante Gala-Show als bunte Mischung aus Unterhaltung, Spitzensport und Show. Tickets und weitere Informationen finden Sie im Netz unter www.escon-marketing.de.

Branchenbuch

PferdeShop

Verbände

Kleinanzeigen