Editorial
In diesem HeftLiebe Leserinnen und Leser, die nächsten Wochenenden werden landauf, landab von Hengstvorführungen beherrscht. Jeder Hengsthalter hat den schönsten, den interessantesten, den besten Hengst für Ihre Stute – trommeln gehört eben zum Handwerk. Höhepunkte betonen, Schwachpunkte kaschieren, lautet die Devise. Da sind die Talente und Möglichkeiten der Hengsthalter manchmal wichtiger, als die der Hengste. Die „Sportprüfung für Hengste“, die jetzt in ihr zweites Jahr geht, bietet dagegen eine gute Möglichkeit, sich von den jungen Vererbern ein objektiveres Bild zu machen, im direkten Vergleich mit den Altersgefährten und unter gleichen äußeren Bedingungen. Die ersten Sportprüfungen sind am 6.-8. und 13.-15. Februar in Münster-Handorf und am 1.-3. März in Verden. Alle Termine und welcher Hengst wann und wo am Start ist, erfahren Sie unter www.hengstleistungsprüfung.de. Sie brauchen sich dafür nicht zu registrieren! Und wenn Sie keine Zeit haben, selber vor Ort zu sein, können Sie die Prüfungen live (oder auch später) auf www. clipmyhorse.tv verfolgen. Bequemer geht’s nicht! Ihr Dr. Heiko Meinardus
Oldenburg
Frankfurter FesthallenturnierQC Flamboyant OLD und Isabell Werth verwiesen alle anderen Paare auf die hinteren Plätze und sicherten sich in einem atemberaubenden Finale den Titel der Sieger im Nürnberger Burg-Pokal.
63. Winter Mixed SalesKunden aus aller Welt wurden in Vechta fündig und sicherten sich ihren ganz besonderen Liebling, durch einen Zuschlag von Auktionator Fabian Kühl. Mehr als die Hälfte der Auktioniken wechselte zu Oldenburger Freunden aus dem Ausland.
Portrait: Familie SchlüsselburgDennis Schlüsselburg hat sich mit der Ausbildung junger Spring pferde viel Anerkennung erworben. Hinter ihm steht eine pferdebegeisterte Familie. Ihr Hof beherbergt neben den Sportpferden auch eine renommierte Sportpferdezucht.
Sportpferd des MonatsSaint Tropez startete seine Karriere als Fohlen auf den Vechtaer Summer Mixed Sales. Fortan beeindruckte der Sohn des Sandro Hit mit der jungen Österreicherin Katharina Haas mit großartigen Siegen und Platzierungen bis Grand Prix.
SportmeldungenSpringen und Dressur
Verbandsmitteilungen...und Termine
Praxis
Die (hoch)tragende StuteDer Beginn des Jahres ist die Zeit, in der die Fohlen geboren werden. Damit der Züchter sich am Ende über den Lohn der in den vergangenen Monaten investierten Hoffnungen, Ängste und Mühen freuen kann, gibt es vieles zu beachten, wie dem folgenden Leitfaden zu entnehmen ist. Dem großen Bereich der Fütterung ist der anschließende Beitrag gewidmet.
Die Fütterung der ZuchtstuteJeder Züchter wünscht sich eine fruchtbare Mutterstute, die gesunde Fohlen auf die Welt bringt. Viele Faktoren, wie Licht, Temperatur, Bodenqualität und Genetik beeinflussen Erfolg und Misserfolg in der Pferdezucht. Die besondere Bedeutung der Ernährung beleuchten die Fütterungsexperten Dr. Hans-Peter Karp und Olaf Krause.
Recht: MediationPferde sind eine sehr emotionale und kostspielige Angelegenheit. Beides trägt dazu bei, dass Streitigkeiten rund ums Pferd häufig eskalieren und oft vor Gericht ausgetragen werden. Das kostet Zeit und Geld. Ein Mediationsverfahren bietet unter Umständen die Möglichkeit, einen Konflikt relativ schnell und kostengünstig zu lösen.
Pferdestammbuch
Hengstleistungsprüfungen 20172017 nahmen 26 Weser-Ems- bzw. für das Pferdestammbuch gekörte oder anerkannte Hengste an Hengstleistungsprüfungen teil – alle werden nun endgültig im Hengstbuch I geführt. Beim 1-Tage-Test in Vechta siegte Welsh A-Hengst Leybucht Condor klar.
Die erfolgreichsten Züchter 2017Wer in diesen Listen ganz oben landetet, hat garantiert seine Stute mit dem passenden Hengst angepaart! Für im Sport erfolgreiche Ponys werden seitens der FN Züchterprämien ausgezahlt, die nach Ranglistenpunkten berechnet werden.

Branchenbuch

PferdeShop

Verbände

Kleinanzeigen