Editorial
In diesem HeftLiebe Leserinnen und Leser, die kürzlich im Alter von 30 Jahren eingegangene Loretta hat es uns allen mal wieder gezeigt: Züchten heißt eben nicht, einfach eins und eins zusammenzählen und wissen, was rauskommt. Manchmal ist es zwei, manchmal aber nur eins – und manchmal sogar drei. Bevor Sandro Hit die Vererber- Hitlisten stürmte, war die Stutenfamilie der Loretta ein unbeschriebenes Blatt. Zwar war die Stute über Ramino - Welt As - Luciano -Waidmannsheil solide und gut gezogen, aber nun auch nicht gerade spektakulär. Eine so sensationelle Vererbungskraft hätte daraus wohl niemand ableiten wollen. Vielleicht oder sogar wahrscheinlich hätte eine Genom-Analyse schon im Vorfeld die besondere Erbkraft dieses Pferdes ans Licht gebracht. „Ich glaube, dass die Genomische Selektion … die Grenzen verschieben wird,“ zeigt sich Zuchtleiter Dr. Schulze- Schleppinghoff in seinem Vortrag „Junghengste – abgerechnet wird am Schluss“ von dieser Zukunftstechnik überzeugt. Ihr Dr. Heiko Meinardus
Oldenburg
Vererber III: Junghengste - abgerechnet wird am SchlussBei der Auswahl eines Hengstes für die eigene Zuchtstute spielen viele Emotionen mit. Da wird oftmals der Junghengst gewählt, der gerade im Rampenlicht steht, meist aus Vermarktungsgründen. Machen diese Modeanpaarungen Sinn?
Oldenburger Dressur-SymposiumAuf Gut Ising im Süden Bayerns fand das 3. Oldenburger Dressur-Symposium statt. Dressur-Koryphäen bereicherten das exklusive Event durch interessante Fachvorträge und lehrreiche Demonstrationen mit Oldenburger Pferden.
Erfolgszüchter Bernd RiehmSind die Tage im Süden Deutschlands einfach länger? Diese Frage beschäftigt viele Züchterkollegen, die sich mit Bernd Riehm aus Weil der Stadt im Landkreis Böblingen unterhalten und austauschen.
Sportpferd des MonatsSinclair Jason: Die Erfolge berechtigen zu der Annahme, dass unsere Oldenburger Dressurpferde speziell zu Reitern unseres südlichen Nachbarlandes Österreich passen. Feiern sie doch ihre größten Erfolge auf Pferden mit dem gekrönten „O“ auf der Hinterhand.
SportmeldungenSpringen und Dressur
Verbandsmitteilungen...und Termine
Praxis
Offenställe: Die große FreiheitOffenställe gelten als die artgerechteste Haltungsform von Pferden. Doch wie werden sie sinnvoll geplant? Welche Möglichkeiten gibt es, wo sind die „Problemzonen“? Unsere Fachautorin Katharina Heinz hat sich vor Ort umgeschaut.
Recht: Offenstallhaltung und ihre rechtlichen TückenDem Zeitgeist entsprechend bemühen sich viele Pferdebetriebe heutzutage darum, den Pferden mehr Auslauf und Bewegung in Gruppenhaltung zu ermöglichen. Doch Gruppenhaltung, sei es auf der Weide oder im Offenstall, birgt besondere Verletzungsrisiken.
Unternehmensportrait: OLB„Wir wollen unsere Kunden begeistern“
Pferdestammbuch
BezirksversammlungenNicht nur die Erfolge der Ponys aus Weser-Ems können sich im In- und Ausland mehr als sehen lassen, auch die Verbandszahlen sprechen für sich. Pferdestammbuchpräsident Egon Wichmann freute sich auf den Bezirksversammlungen mit den Worten: „Die Talsohle ist durchschritten, es geht wieder bergauf. Macht weiter so!“.
PSB-VerbandsmeldungenMeldungen und Termine

Branchenbuch

PferdeShop

Verbände

Kleinanzeigen